Winfried Kretschmann in der virtuellen Welt

Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Theresia Bauer, Landesministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, ließen es sich bei ihrem Besuch der Hannover Messe nicht nehmen, die innovative Visualisierungstechnologie von ImmerSight selbst auszuprobieren. Winfried Kretschmann tauchte mit der Raumbrille komplett in ein virtuelles Bad ein und erkundete ganz natürlich die virtuelle Umgebung. Sichtlich beeindruckt von der Technologie aus dem Ländle, nahezu real in eine Badplanung einzutreten, wünschte er dem StartUp alles Gute und auch weiterhin viel Erfolg.

Kommentare sind geschlossen.